Hintergrundverlauf-1 PFD Görlitz

Was für ein Workshop!

(Kommentare: 0)

Workshop: “Keine Flyer mehr!” 8.10.2020 im IBZ St. Marienthal

Wer kennt es nicht?

Müde von der Arbeit freut man sich schon nach Hause, oder man eilt zu einem wichtigen Termin.

Zwischen dem Punkt A und Punkt B steht ein Infostand mit engagierten, netten Menschen, die sich für wichtige Anliegen einsetzen. Man hat aber gerade andere Sorgen im Kopf, hat keine Zeit, oder keine Kraft mehr. Da nimmt man doch lieber einen kleinen Umweg oder täuscht ein Telefonat vor um nicht angequatscht zu werden.

Mit Infoständern und Flugblättern erreicht man heute nur noch die wenigsten.

Aber wie dann sonst?

Das hat uns Herr Nafroth bei einem Workshop am 8.10.2020 im IBZ St. Marienthal, organisiert durch 3 Partnerschaften für Demokratie (Stadt Görlitz, Landkreis Görlitz und Stadt Zittau), gezeigt.

Die Initial-Fragen lauteten:

• Was macht es so schwer, lokal/regional große Teile der Bevölkerung zu erreichen?
• Wie kann man Zigtausende fast ohne Zeit- und Finanzaufwand über Demokratie, Toleranz, Vorurteile ins Gespräch bringen?
• Welche Aktionen und Medien können fast ohne Personal- und Finanzaufwand den größten Teil der Bevölkerung binnen Tagen erreichen?
• Wie kann man fast ohne Aufwand dennoch ganze Kampagnen gestalten, die immer mehr BürgerInnen einbeziehen?

Die Haupterkenntnis lautet: Wir Menschen sind neugierige Wesen, die gerne auf Augenhöhe kommunizieren. Wir lieben Überraschungen, Spiele, Quizze usw.

Auf mehreren Beispielen demonstrierte uns Herr Nafroth, wie so eine Kommunikation gelingen kann und wie man auf eine unaufdringliche und angenehme Art und Weise wichtige Botschaften überbringen und mit vielen Menschen ins Dialog treten kann. Und das alles für wenig Geld, mit wenig Personal- und Zeitaufwand. Eigentlich braucht man nur eine Idee, Stifte, Papier, Pappschilder oder Kartonboxen und schon kann man eine erfolgreiche Kampagne auf die Beine bringen.

Seid nächstes Mal auch dabei!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.

Wer mehr erfahren oder sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen!


Wer fördert die PFD Stadt Görlitz?


Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.