Hintergrundverlauf-1 PFD Görlitz

Das Jugendforum 2021 fährt durch die Stadt

Wer sind hier die Querdenker:innen? Wo sind die Stadtgestalter:innen?

Mit diesen Fragen gehen wir in eine neue Runde Jugendbeteiligung. Und eine Straßenbahn fährt hierzu auch durch die Stadt!

Querdenken heißt für uns frische Ideen gemeinsam entwickeln. Mit den anneln Görlitzer:innen im Alter von 14 bis 27 Jahren möchten wir die Stadt Görlitz jugendgerechter machen. Als junge Stadtgestalter:in kann sich beim Jugendforum 2021 mit den eigenen Themen und Ideen eingebracht werden. Dieser Tag ist da für Ideen, Wünsche und Vorschläge für die eigene Stadt. Die Ergebnisse werden zum Abschluss auch Entscheidungsträger:innen präsentiert.

Bei einer Anmeldung bis zum 6. März erhalten die Teilnehmenden im Voraus von uns ein kleines Paket per Post.

Wann?
Am 20. März zum Jugendforum 2021 können teilnehmen.

Wo?
Auf YouTube und Zoom!

Aktuell planen wir die Veranstaltung als Online Umsetzung. Wenn es die Umstände zulassen, erweitern wir das Format auf ein hybrides Jugendforum. Stay tuned! Hier

Hier gehts zu weiteren Infos und zur Anmeldung!

 

Projekte für den Förderzeitraum Oktober-Dezember 2020 gesucht!

(Kommentare: 0)

Ausschreibung des Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz

Wegen der COVID19-Pandemie und damit verbundenen erhöhten hygienischen Auflagen mussten einige für dieses Jahr bewilligte Projekte für Demokratie und Vielfalt komplett abgesagt werden oder sie mussten in einem kleineren Format stattfinden. Von den 88.000 Euro die in der PfD Stadt Görlitz für das Jahr 2020 zur Verfügung stehen, stehen zurzeit noch 18.119 Euro in einem Aktions- und Initiativfonds zur Verfügung. Ab sofort können Sie Ihre Anträge für den Förderzeitraum 1.10.-31.12.2020 stellen. Die Förderung kann nur für Projekte beantragt werden, die bis zum 31.12.2020 abgeschlossen sind.

Der Antrag auf Zuwendung muss unterschrieben in digitaler Form bei der Fach- und
Koordinierungsstelle bis zum 21.09.2020 eingegangen sein.

Förderfähig sind Sach- und Personalausgaben. Die Förderhöchstgrenze für Einzelprojekte ist auf 5.000 Euro begrenzt. Die Beantragung höherer Fördersummen bis zu 10.000 € ist in Ausnahmefällen für Projekte mit besonderer Relevanz in Absprache mit der externen Koordinierungsstelle möglich. Projektideen, in die Eigen- und/oder Drittmittel mit einfließen, sind ausdrücklich erwünscht.

Auch nach dem 21.09.2020 ist es grundsätzlich möglich, Projekte einzureichen. Diese werden dann ad hoc durch das Begleitgremium bewertet und entsprechend zur Förderung empfohlen. Allerdings besteht bei solchen Projekteinreichungen eine Beschränkung der Förderhöhe auf maximal 2.000 Euro.
Die komplette Ausschreibung und die Antragsunterlagen finden Sie unten stehend. Die externe Koordinierungsstelle bietet eine Antragsberatung an. Bitte wenden Sie sich an Ivo Vacík (i.vacik@hillerschevilla.de, 03583/7796-24).
Die Fördermittel werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und vom Landespräventionsrat Sachsen zur Verfügung gestellt.

Logo Partnerschaft für Demokratie Görlitz

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

Das Jugendforum 2021 fährt durch die Stadt

vyvyv<

Wer mehr erfahren oder sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen!


Wer fördert die PFD Stadt Görlitz?


Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.