Hintergrundverlauf-1 PFD Görlitz

Bewerbung bis 09.04.2024: Projektförderung aus dem Aktions- und Initiativfonds (Kopie)

Aktuelle Auschreibungen der Partnerschaft für Demokratie Görlitz

Aktuell können Anträge auf Förderung eines Mikroprojektes im Aktions- und Initiativfonds 2024 gestellt werden

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert im Rahmen des Programms „Demokratie leben!“ jährlich konkrete Einzelmaßnahmen der Partnerschaft für Demokratie (PfD) durch einen Aktions- und Initiativfonds. In der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Görlitz wird dieser durch Mittel des Landespräventionsrates Sachsen kofinanziert.

Nach einer ersten Förderperiode in diesem Jahr, gibt es ab sofort die Möglichkeit, die Förderung von Mikroprojekten zu beantragen. Dafür stehen Mittel in Höhe von insgesamt 6.477,00 € zur Verfügung. Eine Antragstellung kann in Höhe von 500 € bis maximal 1000,00 € bis zum 09.04.2024 laufend erfolgen. Mit Blick auf das Wahljahr sind Projekte die dieses als thematischen Fokus setzen, ausdrücklich erwünscht.

Bitte beachten Sie, dass Anträge von neuen Antragsstellenden nur berücksichtigt werden können, wenn sie vorab eine Antragsberatung wahrgenommen haben. Wenden Sie sich daher bitte direkt an die externe Koordinierungs- und Fachstelle (KuF). Sie unterstützt Sie bei Fragen zur Antragsstellung, der Projektplanung und -durchführung. Eine Beratung ist in den Zeiträumen vom 4.03. bis 15.04. und vom 02.04. bis 08.04.2024 möglich. Planen Sie für den Antragsprozess mindestens eine Woche ein.

Die Ausschreibung und das Antragsformular finden Sie hier.

Zurück

Wer mehr erfahren oder sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen!


Wer fördert die PFD Stadt Görlitz?


Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.