Hintergrundverlauf-1 PFD Görlitz

Das PfD Görlitz-Team sucht Verstärkung!

Leitung Externe Fach- und Koordinierungsstelle der PfD Görlitz

STELLENAUSSCHREIBUNG

BEWERBUNGSSCHLUSS IST DER 27. NOVEMBER 2022

 

An der Hillerschen Villa ist im Bereich NETZWERKSTATT – Externe Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz

zum 16. Januar 2023

die Stelle der Leitung (29h) im Projekt „Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz - Externe Fach- und Koordinierungsstelle“ zu besetzen.

Die Hillersche Villa ist ein soziokulturelles Zentrum im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen. Getragen von einer gGmbH und einem Förderverein, setzt sie sich für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander in der Grenzregion ein. Sie engagiert sich auf den Gebieten der Kunst und Kultur, der politisch-kulturellen Bildung sowie der Jugendhilfe und Sozialarbeit.

Projektleiter*in (29h) Externe Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz

Die Externe Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz (PfD) ist im Bereich der NETZWERKSTATT angesiedelt, die Demokratiebildung, Extremismusprävention und Antidiskriminierungsarbeit betreibt. Die PfD bietet lokale Unterstützungs- und Vernetzungsangebote für alle, die sich für Demokratie und Vielfalt einsetzen. Sie bringt Menschen zusammen, stellt finanzielle Mittel für Projekte zur Verfügung und berät bei deren Umsetzung.

Bei vorhandener Qualifikation wird die Stelle in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9 TV-L vergütet. Sie ist vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel unbefristet. Die Stelle ist in Teilzeit 29 Stunden/Woche zu besetzen. Arbeitsorte sind Görlitz und Zittau.

 

Aufgaben:

·         Inhaltliche Koordinierung und Weiterentwicklung der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz in Abstimmung mit dem Federführenden Amt, dem Beirat und den Trägernetzwerken

·         Ressourcenplanung, Antragsstellungen, Controlling & Budgetverantwortung

·         Beratung freier und kommunaler Träger zur Förderung aus den Mitteln der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz, Begleitung bei der Projektumsetzung

·         Unterstützung zur bedarfsorientierten Vernetzung zivilgesellschaftlicher Akteur*innen untereinander und mit den Mitarbeiter*innen in Verwaltungen

·         Betreuung des Jugendfonds und dessen strategische Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit den Partner*innen vor Ort

·         Recherche und Situationsanalyse zur Situation in Görlitz im Bereich demokratiefeindlicher Phänomene

·         Projektbezogene politische Bildungsarbeit für verschiedene Zielgruppen

·         Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Webseitenpflege

·         Büroorganisation/Archivierung

·         Koordination des Projektteams

 

Du bringst mit:

·         Gute Kenntnis der Trägerlandschaft in der Stadt Görlitz

·         Erfahrungen im Bereich Verwaltung (auch von Projektmitteln) und öffentliche Zuwendungen, oder Bereitschaft sich in dieser Richtung weiterzubilden

·         Erfahrungen mit Projektkonzeption, -planung und -umsetzung

·         Interesse an soziokultureller Arbeit

·         Interesse am politischen Zeitgeschehen, Kenntnisse im Bereich Demokratieförderung sowie demokratiefeindlicher Strömungen

·         Kenntnisse von kommunalpolitischen Zusammenhängen und Abläufen

·         kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeiten

·         Erfahrungen mit und / oder Ambitionen für Leitungstätigkeit als Teamleiter*in

·         Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen und sozialen Medien

 

Von Vorteil sind:

·         Du lebst und wirkst in Görlitz

·         Akademische Ausbildung (bevorzugt in Bereichen wie Kommunikation, Politikwissenschaft, Geschichte, Soziologie, Kulturwissenschaft, Management o.ä.), vergleichbare berufliche Ausbildung oder mehrjährige, nachweisbare Berufserfahrung in entsprechenden Tätigkeiten

·         Freude und Erfahrung im Umgang mit Menschen und Netzwerkarbeit

·         Erfahrungen mit zivilgesellschaftlichen Netzwerken, Kommunikation mit Akteuren der schulischen sowie außerschulischer Bildung und /oder Erwachsenenbildung

·         Moderationserfahrungen

·         Erfahrung im Bereich Verwaltung

 

Wir bieten:

·         eine Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Vielseitigkeit

·         ein kommunikatives wie kollegiales Arbeitsumfeld

·         flexibles Arbeiten (Homeoffice nach Absprache mgl.)

·         themenbezogene Weiterbildungen

·         Erfahrungs- und Netzwerkwissen der Organisation

·         Vergütung in Anlehnung an TVL L 9

·         Möglichkeit der Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Strategien und Ziele der NETZWERKSTATT und der Hillerschen Villa als wichtige soziokulturelle Einrichtung in der Region

 

Das Team der Netzwerkstatt legt Wert auf ein respektvolles, reflektiertes und konstruktives Miteinander und pflegt eine offene Fehlerkultur, aus der unsere Weiterentwicklung entsteht. Für unser Team suchen wir Menschen, die Lust haben, etwas im Dreiländereck zu bewegen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Wir möchten Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Biografien, Interessen und Perspektiven fördern und daher ausdrücklich Personen mit Diskriminierungserfahrung zur Bewerbung ermutigen. Deine aussagekräftige, elektronische Bewerbung richtest Du bitte bis 27. November 2022 an Felix Pankonin (f.pankonin ÄT hillerschevilla.de). Solltest Du noch Fragen zu der Stelle haben, melde Dich gerne bei Yasmin Vardić unter 03581/8776425. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich ab der KW 49/50 statt.

Weitere Informationen über uns findest du im Internet unter
www.neisse-pfd.de sowie
www.hillerschevilla.de

Zurück

Wer mehr erfahren oder sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen!


Wer fördert die PFD Stadt Görlitz?


Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.